ProgressSoft schließt sich der jordanischen Regierung zum Kampf gegen COVID-19 an

Amman, Apr 02, 2020
ProgressSoft schließt sich der jordanischen Regierung zum Kampf gegen COVID-19 an

ProgressSoft spendet mehr als 1.000 Smartphone-Geräte an die jordanische Regierung zur Unterstützung ihrer neuen Initiative zur Erteilung elektronischer Genehmigungen für Personen, die während der landesweiten Sperre und Ausgangssperre in Jordanien umherreisen dürfen.

Die Smartphone-Geräte werden Polizeikontrollpunkte im ganzen Land zugewiesen und zur Überprüfung und Authentifizierung elektronischer Genehmigungen verwendet, um eine erhöhte Sicherheit auf nationaler Ebene zu gewährleisten und zum Übergang zur kontaktlosen Kommunikation in Jordanien beizutragen.

„Wir schätzen die schnelle Unterstützung, die wir von ProgressSoft erhalten haben, um die Geräte bereitzustellen, um eine bessere Verwaltung und Kontrolle für die während der Ausgangssperre erteilten Genehmigungen zu ermöglichen“, sagte Seine Exzellenz Mothanna Gharaibeh, der Minister für digitale Wirtschaft und Unternehmertum. „Vielen Dank, Michael Wakileh [ProgressSofts CEO], dass Sie immer da waren, wenn wir Sie brauchten.“

Die Initiative ist Teil des Eifers von ProgressSoft, die jordanische Regierung in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. „Ohne die intelligente und harte Arbeit des gesamten Teams beim Ministerium für digitale Wirtschaft und Unternehmertum (MODEE), der zugehörigen Minister, Teams und Behörden und ohne die intelligente und harte Arbeit des gesamten ProgressSoft-Teams hätte dieser Zuschuss niemals das Licht der Welt erblicken können“, sagte Michael Wakileh, CEO von ProgressSoft, „meine Dankbarkeit und Wertschätzung geht an alle.“