JoMoPay - ein von ProgressSoft zur Verfügung gestelltes Live-Modell zur mobilen Zahlungsinteroperabilität

Druck

Im Jahr 2014 eingeführt, ist JoMoPay zur ersten nationalen Zahlungvermittlungsinfrastruktur zum Zweck der Ermöglichung der Interoperabilität zwischen mobilen Zahlungsdienstleistungen in der MENA-Region (Naher Osten und Nordafrika) geworden. Dadurch wurde Jordanien zum Spitzenreiter in Sachen Bemühungen zur finanziellen Eingliederung auf weltweitem sowie regionalem Niveau.

Gegen Ende des Jahres 2012 hat die Zentralbank von Jordanien (CBJ) eine Angebotsanfrage zur Erstellung einer Vermittlung von mobilen Zahlungen abgegeben. Nach der Auswertung von mehreren internationalen Anbietern erhielt ProgressSoft den Zuschlag zur Einführung seines mobilen Zahlungsvermittlungs- und Abrechnungsverkehrssystems (PS-mpClear) unter dem Markennamen JoMoPay, eine Abkürzung für Jordan Mobile Payments. ProgressSofts erfolgreiche Erfahrung bei Echtzeit-Zahlungen und Verrechnungssystemen mit mehr als 350 Banken in 24 Ländern und 9 Zentralbanken, darunter auch CBJ, hat bei der Gewährleistung eines reibungsloseren Entscheidungsprozesses geholfen.

ProgressSoft hat dafür gesorgt, dass alle von CBJ benötigten Funktionen zur Gewährleistung einer soliden Grundlage, die allen Bedürfnissen, darunter auch der Zahlungsvermittlungs-, Verrechnungs- und Regulierungsfunktion entspricht, geliefert werden.

PS-mpClear unterstützt die Bearbeitung und Vermittlung von mobilen finanziellen und nichtfinanziellen Zahlungabwicklungen auf STP-Grundlage (durchgehende Datenverarbeitung, Straight-Through-Processing) und Weiterleitungsnachrichten zwischen mehreren mobilen Zahlungverkehrsdienstleistern. Dadurch wird die Interoperabilität gewährleistet.

PS-mpClear verstärkt CBJ bei der Regulierung von mobilen Zahlungen und der wichtigsten Teilnehmer, indem der Cash-Flow und alle Zahlungsabwicklungen, einschließlich Mikrozahlungen, überwacht werden. Mit dieser Vorgehensweise überwacht CBJ die finanzielle Stabilität des/der Anbieter(s) der mobilen Zahlungsdienstleistungen und stellt deren/dessen Einhaltung mit seinen Vorschriften sicher.

ProgressSofts PS-mpClear hat die volle Kontrolle über die Zahlungsvermittlungs-, Verrechnungs-, und regulierende Rollen. Einige Funktionen dieser Rollen umfassen die Zahlungsvermittlung und Bearbeitung einer einzelnen finanziellen Zahlungsabwicklung und die Verrechnung der Zahlungsabwicklungen zwischen verschiedenen Finanzinstituten und die Integration mit dem RTGS (Echtzeit-Bruttozahlungsverkehrssystem) von CBJ. Außerdem wird es der gesamten Bevölkerung angeboten, (Personen mit und ohne Bankkonto), um der Umgebung der mobilen Zahlungen beizutreten und arbeitet 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche.

Die Überwachung der Mikrozahlungen kann durch PS-mpClear erfolgen. Dies ermöglicht die Erhebung statischer MIS-Daten zur Mikrofinanzierung. Durch das Angebot von mobilen Zahlungsoptionen an Benutzer ohne Bankkonto kann die Mikrofinanzierung auf diesen wichtigen Geschäftsbereich erweitert werden. Es wird die finanzielle Eingliederung von Gruppen mit niedrigem Einkommen erreicht. Dies wirkt sich letztendlich positiv auf die Wirtschaft und auf das BIP aus.

Hinsichtlich seiner regulierenden Rolle ermöglicht PS-mpClear CBJ, eine landesweite Aufzeichnung für jeden einzelnen Benutzer und für alle Mobilkonto-Informationen zu führen. Darüber hinaus wird eine Belastungsgrenze, die Überwachung und Beobachtung des mobilen Zahlungsverkehrs, Begrenzungen des mobilen Zahlungsverkehrs, die Anzahl der Geldbörsen, Konten pro Benutzertyp und vieles mehr auferlegt.

An einen Freunden schicken