Progress Soft gibt die erfolgreiche Live Einführung in Libyen

ProgressSoft freut sich, die erfolgreiche Live-Einführung seiner landesweiten elektronischen bildbasierten Scheckverrechnungslösung (PS-ECC) am 20. Oktober in Libyen bekanntgeben zu dürfen, die Kennzeichnung einer hervorragenden Verbindung mit der Zentralbank von Libyen.

PS-ECC bietet durchgängige landesweite Verrechnungen von Schecks innerhalb desselben Tages. PS-ECC bietet die Möglichkeit der elektronischen Übertragung von Scheck-Abbildungen und ersetzt vollständig die traditionellen materiellen Routinen des Transports von Papierschecks zwischen Banken und Verrechnungsstellen. PS-ECC umfasst Scheckverrechnungszyklen zwischen Filialen, Banken und Grenzen und bietet die Vorteile von konsolidierten Bankbeziehungen und Möglichkeiten zur Gewinnung von Finanzdaten. Außerdem ermöglicht PS-ECC die Verwaltung von nachdatierten Schecks und bietet eine sichere Verrechnungsumgebung mit Senkung des Betrugsrisikos.

Die Zentralbank von Libyen hat ProgressSofts PS-ECC ausgewählt, um ihre bestehende ECC-Plattform zu ersetzen. Die Banken von Libyen erhalten dadurch eine erstklassige moderne Lösung, die auf einer durchgehende Datenverarbeitung (Straight-Through-Processing)-Basis mit einer t+0-Wertstellung betrieben wird.

Die landesweite Einführung bedient nun 22 Banken, einschließlich der Zentralbank von Libyen in mehr als 300 Filialen in Libyen. Trotz regionaler Herausforderungen wurde die Einführung von PS-ECC in Libyen in Rekordzeit durchgeführt und die erste Verrechnungssitzung wurde reibungs- und problemlos erledigt.

Als ein weltweit führender Anbieter von Zahlungslösungen, der 370 Banken, Zentralbanken und Finanzinstituten rund um den Globus bedient, war ProgressSoft das erste Unternehmen, dass die elektronische bildbasierte Scheckverrechnungslösung in der Region eingeführt hat. Heute gibt es landesweit PS-ECC-Einführungen in 9 Ländern.

An einen Freunden schicken