ProgressSoft stellt auf der weltgrößten Mobilfunkmesse in Barcelona aus

Druck

Das Unternehmen ProgressSoft, der führende Anbieter von Echtzeit-Zahlungslösungen, wird zum ersten Mal am Mobile World Congress – Barcelona 2017 teilnehmen. ProgressSoft wird seine Lösungen in Mobile Payment Technologien während der viertägigen Veranstaltung vorstellen, die vom 27. Februar bis zum 2. März, 2017 stattfindet.

Der Mobile World Congress Barcelona ist das weltweit größte Mobilfunk-Event, an dem sich jährlich rund 100.000 visionäre Führungskräfte und technikaffine Konsumenten aus 200 Ländern versammeln, um die neuesten mobilen Innovationen von über 2.200 Ausstellern zu entdecken.

ProgressSoft wird seine landesweite Mobile Payment-Lösung PS-mPay vorstellen, die inländische und grenzüberschreitende Überweisungen für Bank- und Nichtbankkunden ermöglicht. Diese Lösung bietet Zahlungsdienste, die neben Zahlungsverkehr, Direktkrediten und Point-of-Sale-Zahlungen auch Person-zu-Person, Person-zu-Geschäft und Person-zu-Regierung Geldüberweisungen umfassen.

Darüber hinaus führt ProgressSoft seine Mobile Payment Switching & Clearing-Lösung ‚PS-mpClear’ vor, die für die Verarbeitung des mobilen Zahlungsverkehrs von Banken und Zahlungsdienstleistern zuständig ist. PS-mpClear unterstützt die Verarbeitung und den Austausch von mobilen finanziellen und nicht-finanziellen Transaktionen auf STP-Basis sowie Routing-Nachrichten zwischen zahlreichen mobilen Zahlungsdienstleistern, um die Interoperabilität zu gewährleisten.

ProgressSoft bietet Lösungen in den Bereichen Electronic Check Clearing, Mobile Payment, RTGS, EFT, ACH-Zahlungen, Echtzeit-Massenzahlungsverkehr, Corporate Banking & Cash Management, Wertpapierhandel und intelligente Signaturprüfung.

An einen Freunden schicken