ProgressSoft stellt den Zentralbanken der Welt seine Digitale Währung der Zentralbank vor

  • ProgressSoft stellt den Zentralbanken der Welt seine Digitale Währung der Zentralbank vor

Die ProgressSoft Corporation stellt den Zentralbanken der Welt seine Blockchain-basierte digitale Währung der Zentralbank bei der Currency Conference 2019 vor.

Die Currency Conference ist eine wichtige Konferenz mit Schwerpunkt auf Währungspolitik und Strategie seit 1992. In diesem Jahr sind mehr als 70 Zentralbanken und Geschäftsbanken aus aller Welt in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate vom 7. – 11. April dabei.

Als Sponsor der Konferenz nimmt ProgressSoft an einem Forum teil, um die neuesten Forschungsarbeiten und Möglichkeiten der Digitalen Währung der Zentralbank(CBDC) mit der Reserve Bank of Australia, der Schwedischen Reichsbank (Sveriges Riksbank) und Payments Canada zu besprechen.

Darüber hinaus enthüllt einer von ProgressSofts Spezialisten für die Digitale Währung der Zentralbank die Hauptfunktionen von ProgressSofts fortschrittlichen, gesicherten und regulierten digitalen Währung, PS-CBDC, die ausschließlich auf die Blockchain-Technologie basiert, in einer exklusiven Präsentation für die Teilnehmer der Currency Conference. Die Lösung wird ebenfalls im Laufe der Konferenz bei ProgressSofts Stand in der Messehalle zur Schau gestellt. Dadurch wird Gesprächen unter vier Augen mit ProgressSoft-Experten entgegengekommen, um mehr über diese bahnbrechende Technologie zu erfahren.

Diese wichtige Teilnahme und Förderung ist das Ergebnis einer langjährigen Partnerschaft mit Currency Research, den Ausrichtern der Currency Conference und anderen wichtigen Konferenzen mit Schwerpunkt auf Zentralbanken wie beispielsweise die Zentralbank-Zahlungskonferenz, bei der ProgressSoft, als Gründungsmitglied, eine wichtige Rolle gespielt hat.

An einen Freunden schicken