PS-ACH - Central

Automated Clearing House

Die Zentraleinheit-Lösung für Gironetz für das Mengengeschäft von ProgressSoft wird rund um die Uhr betrieben, um einen durchgängigen Verrechnungszyklus von Gutschrift- und Lastschrift-Transaktionen zwischen Finanzinstituten in einer Weise der durchgehenden Datenverarbeitung (STP) durchzuführen.

Die hochskalierbare Lösung lässt sich nahtlos in moderne Lösungen (RTGS)-Lösungen integrieren und bietet der Regulierungsstelle eine umfassende Verwaltung über die teilnehmenden Finanzinstitute und den gesamten Verrechnungszyklus.

PS-ACH - Central

Funktionen

Implementierungsmodelle

PS-ACH kann in einem zentralisierten Modell implementiert werden, das die zentralen und teilnehmenden Einheiten bei der Regulierungsstelle konsolidiert, oder in einem verteilten Modell, bei dem die Zentraleinheit bei der Regulierungsstelle und die Teilnehmereinheit beim Finanzinstitut implementiert wird. Daneben gibt es ein hybrides Implementierungsmodell, das eine Zusammenführung zwischen den zentralisierten und verteilten Modellen darstellt.

Implementierungsmodelle
Mandat-Management

Mandat-Management

PS-ACH integriert ein Mandat-Managementmodul zur Überprüfung und Validierung der Zahlungsauftrag-Einleitung, -genehmigung und -verwaltung sowie die damit verbundenen Lastschriftzahlungen zwischen teilnehmenden Finanzinstituten. Diese Zahlungen umfassen Stromrechnungen, wiederkehrende Zahlungen, Ratendarlehen und mehr.

Integration mit RTGS

PS-ACH lässt sich nahtlos in RTGS-Lösungen bei der Regulierungsstelle integrieren, in der die Netto-Verrechnungspositionen (NCPs) für jede Verrechnungssitzung auf die Verrechnungskonten der teilnehmenden Finanzinstitute gebucht werden. Eine automatische Buchung von NCPs in das RTGS erfolgt auch, wenn eine Verrechnungssitzung geschlossen wird.

Integration mit RTGS

Weitere Funktionen

Durchgängige Verrechnung und Abrechnung

PS-ACH bietet einen durchgängigen Verrechnungszyklus vom Kreditinstitut des Senders (ODFI) bis zum Kreditinstitut des Zahlungsempfängers (RDFI) an. Die Lösung umfasst die Darstellung, Protokollierung, Vorbereitung und Weitergabe von Zahlungen, bis sie auf Endbenutzerkonten gebucht werden.

Teilnehmer-Arten

PS-ACH unterstützt verschiedene Arten von Teilnehmern, unabhängig davon, ob sie über Abrechnungskonten, direkte oder indirekte Verbindungen zur Regulierungsstelle verfügen oder andere Teilnehmer am Zahlungsökosystem vertreten. Diese Teilnehmer-Arten werden als direkte Teilnehmer, indirekte Teilnehmer, technische Teilnehmer und Unterteilnehmer klassifiziert.

Teilnehmer-Verwaltung

PS-ACH bietet der Regulierungsstelle die vollständige Verwaltung über die teilnehmenden Finanzinstitute, einschließlich des Hinzufügens von Teilnehmern zum Netzwerk, der Überprüfung und Aktualisierung von Teilnehmerinformationen, der Änderung des Teilnehmerstatus sowie der Aussetzung, Wiederaufnahme oder Löschung eines beendeten Teilnehmers aus dem Repositorium der Verrechnung.

Sitzungsverwaltung

PS-ACH bietet der Regulierungsstelle ein dynamisches Sitzungsmanagement-Modul, mit dem die Lösung Verrechnungssitzungen für normale und außergewöhnliche Arbeitstage wie verlängerte Sitzungen festlegen und planen kann. Die Regulierungsstelle kann auch Tagespläne ändern, um bei Vorfällen oder spezifischen Einschränkungen hilfreich zu sein.

Lastschrift- und Posten-Obergrenzen

PS-ACH stellt der Regulierungsstelle die Möglichkeit zur Verfügung, die Lastschrift-Obergrenzen der Teilnehmer pro Währung sowie Zahlungsposten-Obergrenzen pro Posten-Art zu verwalten. Außerdem wird die Regulierungsstelle alarmiert, wenn die Teilnehmer kurz davor stehen, eine Grenze zu erreichen, um die Risiken für Abrechnungsfehler zu mindern.

Fakturierungsfunktionen

Mit PS-ACH kann Regulierungsstelle Gebühren und Strafen für teilnehmende Finanzinstitute anpassen und festlegen. Diese Belastungen und Strafen können als feste Werte oder als Prozentsatz der ursprünglichen Transaktion festgelegt werden. Fakturierungsberichte, die den einzelnen Teilnehmern entsprechen, werden ebenfalls am Ende jeder Verrechnungssitzung bereitgestellt.

Parametrierte Verarbeitung

PS-ACH bietet eine Vielzahl von Parametern in Bezug auf Risikomanagement, Systemleistung und Datensicherheit. Zu diesen Parametern gehören Aufbewahrungsfristen, automatische Ablehnung, Planung der Übertragung und System-Arbeitszeit. Daneben gibt es den Antwortverarbeitungsmodus, der bestimmt, ob die Lösung im Resilienz- oder Anforderungs-/Antwortmodus arbeitet.

Unterstützung von mehreren Währungen

PS-ACH unterstützt mehrere Währungen und führt spezifische Verrechnungssitzungen für jede unterstützte Währung aus. Darüber hinaus ist die Regulierungsstelle in der Lage, nahtlos neue Währungen als Teil des parametrischen Designs der Lösung hinzuzufügen.

Lehrreiche Botschaften

PS-ACH verarbeitet Stornierungsnachrichten, die von der ODFI eingingen, und Ablehnungsnachrichten, die von der RFDI vor der Zahlungsabrechnung eingegangen sind. Darüber hinaus verarbeitet die Lösung Stornierungsmeldungen von der ODFI und sendet Nachrichten aus der RFDI nach dem Zahlungsausgleich zurück.

Vorteile

Das könnte Ihnen auch gefallen

PS-ACH - Participant

PS-ACH - Participant

Automated Clearing House

PS-MMS

PS-MMS

Zahlungsauftragssystem