PS-MMS

Zahlungsauftragssystem

Das Mandat-Managementsystem von ProgressSoft ist ein fortschrittliches, zentralisiertes System, das bei der Regulierungsstelle eingeführt wurde, um einen vollautomatisierten und optimierten Prozess für das Mandat-Management bereitzustellen, das mit einer digitalen Signatur unterstützt wird.

Mit der Lösung können Endbenutzer Lastschrift-Transaktionen in Echtzeit mit innovativen Funktionen erstellen und generieren, die die Anforderungen der Zahlungsauftrag-Einleitung, Änderung, Stornierung, des Aufschubs, der Fortsetzung, Übertragung, Anfrage und Zahlungsüberprüfung erfüllen.

PS-MMS

Funktionen

Integration mit der automatischen Verrechnungsstelle (ACH)

PS-MMS lässt sich nahtlos in ACH-Systeme integrieren und kommuniziert effizient über jede vorhandene Infrastruktur, die von Finanzinstituten genutzt wird. Die Lösung unterstützt auch ISO 20022 (MX) und zusätzliche Nachrichten-Formate und Anpassungen.

Integration mit der automatischen Verrechnungsstelle (ACH)
Einseitige und bilaterale Zahlungsaufträge

Einseitige und bilaterale Zahlungsaufträge

PS-MMS unterstützt einseitige Zahlungsaufträge, die von einer Partei ohne Zustimmung der anderen Partei gekündigt werden können, sowie bilaterale Zahlungsaufträge die Zustimmung beider Parteien zur Kündigung erfordern.

Schuldner- und Gläubigerbeziehungen

Mit PS-MMS können Schuldner und Gläubiger Mandate auf einseitiger oder bilateraler Basis gemäß den bestehenden Regeln, die von der Regulierungsstelle in der Lösung festgelegt und konfiguriert wurden, einleiten, ändern oder stornieren.

Schuldner- und Gläubigerbeziehungen

Weitere Funktionen

Mandatsrichtlinien

PS-MMS umfasst einen eingebetteten Vermittlungsmechanismus der Mandatskommunikation, der für die Absicherung der Leitlinien der Regulierungsstelle durch die Verwaltung verschiedener mandatsbezogener Richtlinien zuständig ist. Diese Richtlinien regeln die Schaffung von Mandaten und betreffen Aspekte wie Mandat-Unterbrechungen und automatische Antworten.

Mandat-Stundung und Fortsetzung

Mit PS-MMS können Schuldner Mandat-Stundungen durchführen und ihre Fortsetzung nach den von der Regulierungsbehörde in der Lösung festgelegten Regeln erneut einseitig einleiten. Die Fortsetzung der Mandate erfolgt automatisch nach einem bestimmten Zeitraum oder manuell unter bestimmten Bedingungen.

Mandatsüberweisung

Gläubiger und Schuldner können ihre Zahlungsaufträge über PS-MMS von einer Bank auf die andere übertragen. Wenn der/die Schuldner/in oder der/die Gläubiger/in seinen Zahlungsauftrag auf eine neue Bank übertragen möchte, wird der/die neue Schuldner/in oder die Gläubigerbank die alte Schuldner- oder die Gläubigerbank informieren und bei Zustimmung wird die Gläubiger- oder die Schuldnerbank informiert.

Vorteile

Das könnte Ihnen auch gefallen

PS-ACH - Central

PS-ACH - Central

Automated Clearing House

PS-ACH - Participant

PS-ACH - Participant

Automated Clearing House